Der Förderverein

Seit mehr als 40 Jahren gibt es den gemeinnützigen Förderverein für die Eutonie Gerda Alexander, die Deutsche Eutonie-Gesellschaft Gerda Alexander e.V. – kurz die DEGGA.

Ziel und Aufgabe des Vereins ist es, die Eutonie Gerda Alexander zu unterstützen und zu verbreiten. Dies geschieht z.B. durch konkrete finanzielle Förderung der Ausbildung, auch der Einzelförderung während der Ausbildung, sowie von Veranstaltungen und Maßnahmen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.
Wir informieren über aktuelle Entwicklungen und besondere Aspekte der Eutonie in Praxis und Theorie und halten das geistige Erbe ihrer Gründerin Gerda Alexander lebendig.
Dazu pflegen wir eine enge Zusammenarbeit mit den Eutonie-Ausbildungsinstituten und dem Berufsverband DEBEGA.

Der Förderverein DEGGA wurde 1972 in Fischerhude gegründet. In diesem Künstlerdorf nördlich von Bremen gab Gerda Alexander 1966 zum ersten Mal ihren Eutonie-Sommerkurs, der zu einer regelmäßigen Veranstaltung wurde und bis heute jedes Jahr dort stattfindet.
Zu der Zeit war die Eutonie in Deutschland unbekannt. Sie fand schnell mehr begeisterte Anhänger, die sich für die Gründung eines Fördervereins einsetzten. Besonders den anwesenden Medizinern und Therapeuten war es ein Anliegen, die Eutonie als eine nützliche Methode zur Förderung der Gesundheit zu unterstützen und zu verbreiten.

Fischerhude ist längst zu einem Treffpunkt geworden. Hier finden im Zusammenhang mit einem Eutonie-Sommerkurs auch die jährlichen Mitgliederversammlungen der DEGGA statt.

Zeitschrift Mitteilungen
Die “Mitteilungen” erscheinen ein mal im Jahr und sind für die Mitglieder der DEGGA kostenlos. Die “Mitteilungen” sind erschienen zu folgenden Themen und können beim Vorstand der DEGGA angefordert werden:
Modellieren – Gerda Alexanders Körperbildtest [Nr. 41]
Erfahrung [Nr. 42]
Eutonie in der Praxis [Nr. 43]
Kreativität [Nr. 44]
Arbeiten mit Ton [Nr. 45]
Eutonie mit Kindern I [Nr. 46]
Eutonie in Berufsausbildungen [Nr. 47]
Die Gerda-Alexander-Schule: Gegenwart – Rückblick – Ausblick [Nr.  48]
Körpererfahrungen – Verkörperte Erfahrungen [Nr. 49]
Eutonie im Wandel/30 Jahre DEGGA – Jubiläumsfeier  [Nr. 50 & 51]
Festschrift für Karin Schaefer zum 70. Geburtstag [Nr. 52]
Eutonie mit Kindern II [Nr. 53]
Tonischer Dialog [Nr. 54]
Bewegungsgestaltung auf der Grundlage der Eutonie – Prinzipien I [Nr. 55]
Materialien in der Eutonie [Nr. 56]
100 Jahre Gerda Alexander – Festschrift [Nr. 57a]
Gerda Alexander 1908 – 2008 – Eine Dokumentation [Nr. 57b]
Wir in der Turnhalle [Nr. 58]
Aufbruch. Auf neuen Wegen. [Nr. 59]

Bestellformular Mitteilungen DEGGA zum Runterladen